Mordsharz-Festival 2019

Liebe Krimifreundinnen und Krimifreunde,

Die Vorbereitungen für das Mordsharz-Festival 2019 abgeschlossen und vier spannende Krimitage liegen vor uns.
Vom 11. Bis 14. September öffnet das Mordsharz-Festival seine Tore zur 9. Auflage an Orten, die mindestens ebenso erlebenswert sind, wie die Krimilesungen selbst.
Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder getreu dem Motto „Vier Städte, drei Länder, ein Festival“ im Schloss in Wernigerode, im Welfenschloss Herzberg, im historischen Tabakspeicher in Nordhausen und im Weltkulturerbe Rammelsberg in Goslar zu Gast zu sein.

Neben allem, was sich im Lauf der zurückliegenden Jahre fast schon zur liebgewordenen Festival-Tradition entwickelt hat, wird es wieder die eine oder andere Veränderung geben. Die Büchertische bei unseren Lesungen werden in diesem Jahr erstmals von jeweils ortsansässigen Buchhandlungen versorgt werden. Freuen Sie sich also auf einige neue Gesichter, die Ihnen gerne fach- und sachkundig die Bücher unserer Protagonist*innen vorstellen und verkaufen werden.

Apropos Protagonist*innen – wir sind stolz darauf, dass wir auch im neunten Festival-Jahr wieder herausragende Namen der Krimi- und Thrillerszene für einen Auftritt auf unserer Lesebühne gewinnen konnten. Lassen Sie sich u.a. von Ane Riel, Su Turhan, Marc Elsberg und Ingar Johnsrud begeistern. Oder von Christine Brand aus der Schweiz! Mit der Eidgenossin erweitern wir unseren Mordsharz-Globus um ein neues Land.

Und dann natürlich unser HARZER HAMMER, der Literaturpreis zur Förderung von Nachwuchsautor*innen im Bereich Kriminalroman/Thriller. Nachdem Christof Weigold zur Premiere im vergangenen Jahr den mit 1000 Euro dotierten Preis „abräumen“ konnte, sind wir gespannt, wem die Jury dieses Mal den schwergewichtigen Granithammer während der Eröffnungsveranstaltung im Schloss Wernigerode überreichen wird.

Wie immer weisen wir an dieser Stelle darauf hin, dass es an allen Veranstaltungsorten die Gelegenheit gibt, zwischen den Lesungen Hunger und Durst zu stillen. Dagegen ist es uns leider nicht möglich, überall behindertengerechte Zugänge zu den Lesungen zu gewährleisten. Wenn nötig, informieren Sie sich bitte vorab bei uns oder direkt am Veranstaltungsort über die Gegebenheiten.
Und nun das Wichtigste, nämlich ein herzliches Dankeschön all unseren Freunden, Unterstützern und den örtlichen Gastgebern. Ohne ihr Engagement wäre es uns nicht möglich, Ihnen über einen so langen Zeitraum ein Krimi-Fest, wie „Mordsharz“ zu bieten.

Ein Letztes noch: Wir freuen uns auf Sie! Egal, ob Neulinge oder alte Festival-Hasen, seien Sie uns herzlich willkommen zum Mordsharz-Festival 2019. Zusammen mit Ihnen möchten wir die „kriminelle Seite“ des Harzes erkunden und an außergewöhnlichen Veranstaltungsorten mörderisch gute Unterhaltung erleben.

Ihr
Mordsharz-Festival-Team

 

Hier geht es zur Ausschreibung des Harzer Hammers 2019!

HH ausschreibung fuer start